Sensationelle erste Halbzeit der E-Jugend Zebras

Sonntag, 14.04.2019, Eppelborn, E-Jugend HF-Illtal - HG-Saarlouis 11:27 (8:11)

Einen guten Start erwischten unserer Mädels und Jungs gegen den hoch favorisierten Vize-Saarlandmeister aus Saarlouis. Mit einer sehr guten Abwehrarbeit schafften wir es, das Spiel die ersten 15-20 Minuten offen zu gestalten. Auch nach vorne gelang sehr viel und man merkte, dass der Bundesliga Nachwuchs aus Saarlouis nicht mit einer solchen Gegenwehr gerechnet hatte. In der zweiten Halbzeit gelang nicht mehr viel und der Klassenunterschied wurde jetzt auch im Ergebnis deutlich. Herzlichen Glückwunsch an die HG Saarlouis zu einer klasse Leistung.

Es waren im Einsatz: Henry, Leon, Ida, Niklas, Justus, Yameen, Rudy, Kian, Amelie, Lucy, Lukas, Philip, Hanna, Mika, Jule, Bianca, Anja, Andreas & Thorsten

Wir schließen diese Saison damit als 8 beste Mannschaft im Saarland ab. Die E-Jugend Zebras können stolz auf diese Leistung sein. ❤️✊😉

Wir versuchen nach den Ferien noch das ein oder andere Freundschaftsspiel zu bestreiten, auf das wir an dieser Stelle aufmerksam machen werden.


E-Jugend Zebras mit spannender Partie

Sonntag, 31.03.2019, Kleinblittersdorf, SF Rilchingen-Hanweiler - E-Jugend HF Illtal 17:14 (7:8)

Am Sonntag mussten wir fast bis nach Frankreich fahren, um bei den Sportfreunden aus Rilchingen-Hanweiler unser Spiel zu bestreiten. Trotz eines erneut etwas dezimierten Kaders fanden wir ganz gut ins Spiel und konnten die erste Halbzeit offen gestalten. Der 1 Tore Vorsprung beim Halbzeitpfiff hätte durchaus etwas höher sein können, wenn da nicht der gute Torhüter der Sportfreunde und die zu ungenauen Abschlüsse auf unserer Seite gewesen wären. In der zweiten Halbzeit konnten wir das gute Niveau der Abwehr der ersten Hälfte nicht halten und vorne blieb es weiter bei den guten Paraden  und den ungenauen Abschlüssen, weshalb wir letztlich verdient verlieren. Auch in dieser Partie zeigten unsere Kids aber eine gute Moral und kämpften bis zum Umfallen. Kopf hoch und weiter so.

Es waren im Einsatz: Henry, Ida, Justus, Rudy, Mika, Amelie, Lucy, Philip, Leonie, Jule, Anja und Thorsten


Zebra E-Jugend ohne Punkte in Riegelsberg

Donnerstag, 21.03.2019, Riegelsberg TuS Riegelsberg - E-Jugend HF Illtal 24:12 (11:5)

Am Donnerstag mussten unsere kleinen Zebras in Riegelsberg antreten. Schon beim Aufwärmen zeigte sich, dass die Mannschaft mit dem ungewohnten Spieltermin schlecht umgehen konnte. Leider stellte sich auch in der ersten Halbzeit, vor allem in der Abwehr, keine Besserung ein. Auch nach einer ersten Auszeit, in der wir uns vorgenommen hatten, konsequenter in der Abwehr zu agieren gelang es uns nicht den Schalter umzulegen. In der zweiten Halbzeit blieb es dabei. Wir bekamen einfach keinen richtigen Zugriff in der Abwehr und die Riegelsberger konnten immer wieder durch Einläufer zum Torerfolg kommen. Im Angriff zeigten wir aber eine deutliche Leistungssteigerung und agierten mit höherem Tempo und schönen Kombinationen. Insgesamt verlieren wir verdient aber etwas zu hoch und hätten durch eine bessere Chancenverwertung ein engeres Spiel erzwingen können.

Es bleibt zu bemerken, dass die Mannschaft sich jederzeit diszipliniert, sportlich einwandfrei und fair präsentiert hat. (Was anscheinend nicht immer ganz selbstverständlich ist. ?)

Es waren im Einsatz: Yameen, Mika, Ida, Justus, Henry, Kian, Amelie, Lucy, Lukas, Philip, Hanna, Leonie, Jule, Bianca, Anja, Andreas und Thorsten


Zebra E-Jugend ?‍♂️?‍♀️ zeigt Kämpferherz in Zweibrücken

Samstag, 16.03.2019, Zweibrücken, SV64 Zweibrücken - E-Jugend HF Illtal 28:8 (17:5)

Beim Tabellenführer und Mitglied der Favoritengruppe um die diesjährige Saarlandmeisterschaft hatten unsere Mädels und Jungs den erwartet schweren Stand. Verletzungs- und krankheitsbedingt etwas dezimiert, gingen wir mit dem Vorsatz in die Partie, es den Rosenstädtern so schwer wie möglich zu machen. Dies und auch der zweite Vorsatz, bis zum Schluss zu kämpfen, hat die Mannschaft super umgesetzt. In der Abwehr hatten wir es gegen die körperlich starken Gegner schwer und konnten bei den 1 gegen 1 Situationen einfach nicht genügend Kraft aufwenden, um den jeweiligen Spieler zu stoppen. Im Angriff klappte es eigentlich nach ein paar Anfangsungenauigkeiten ganz gut und wir hatten unsere Situationen, in denen wir mit schnellem Passspiel gute Torchancen herausspielten. Die Abschlüsse waren aber heute nicht ganz so gut wie in den Spielen zuvor, weshalb wir in der Halbzeit schon mit 17:5 zurücklagen. In der zweiten Halbzeit funktionierte unsere Abwehr etwas besser. Im Angriff lief es ähnlich wie in der ersten Halbzeit, wir erspielten uns die ein oder andere Chance. Jetzt wurden die Bälle auch nicht mehr leichtfertig verworfen, sondern der Torwart der Zweibrücker zeigte einfach eine super Leistung.

Die Mädels und Jungs können trotz der hohen Niederlage stolz auf ihre Leistung und vor allem auf ihr großes Kämpferherz sein. Prellen, werfen, laufen kann man trainieren, aber nicht zu kneifen, auch wenn es mal wehtut, ist manchmal wichtiger als 2 Punkte. ✊❤️?

Es waren im Einsatz: Yameen, Leon, Ida, Justus, Henry, Rudy, Kian, Lucy, Lukas, Mika, Hanna, Leonie, Jule, Andreas, Anja und Thorsten

Vielen Dank auch an alle Eltern und Fans, die als Schlachtenbummler unsere kleinen Zebras ins benachbarte „Ausland“ begleiteten.


E-Jugend verliert gegen Merchweiler

Sonntag, 9.03.2019, Uchtelfangen, E-Jugend HF Illtal - JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied  11:34 (6:14)

Phasenweise zeigten unsere Mädels und Jungs auch in diesem Spiel eine gute Leistung. Wir spielten erneut gegen eine Top-Mannschaft und verlieren verdient. Die Mannschaft aus Merchweiler zeigte von der ersten Minute, wer in diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen würde. Trotzdem blitzte das ein oder andere Mal ein guter Handballmoment durch und wir konnten mit 2-3 schnellen Pässen die gute Abwehr der Merchweiler knacken. Für diese Momente spielen wir in dieser Staffel.

Auf zur nächsten großen Tat: Nächste Woche geht es zum Tabellenführer nach Zweibrücken. ???‍♀️?‍♂️

Im Einsatz waren: Henry, Leon, Ida, Justus, Yameen, Rudy, Mika, Amelie, Lucy, Lukas, Philip, Hanna, Jule, Anja, Bianca und Thorsten

Besonderen Dank gilt natürlich unserem Jugendleiter Denis Caroli, der die Partie souverän und sehr seriös leitete. ?

 

 

 

 

P.S.:

Hier noch ein paar Impressionen unseres Faschingstrainings am letzten Dienstag ?

 

 


E-Jugend kämpft erfolgreich in Ottweiler

Dienstag, 19.02.2019, Ottweiler, HSG Ottweiler/Steinbach - E-Jugend HF Illtal 17-22 (6:10)

Eine gute Leistungen zeigte die E-Jugend auch in ihrem zweiten Spiel der Rückrunde und wurde am Ende mit 2 Punkten belohnt. In der Staffel der besten Mannschaften des Saarlandes spielten wir gegen eine sehr spielstarke Mannschaft mit einem überragenden Mitte Rückraum, der unsere Abwehr vor große Probleme stellte. Lucy und Hanna wechselten sich in der Sonderbewachung ab und machten ihre Sache, wie auch der Rest der Abwehr, sehr gut. Auch Henry zeigte ein paar schöne Paraden. Da wir im Angriff wenige Fehler machten und darüber hinaus beim Torabschluss hoch konzentriert waren, gelang es uns unsere anfängliche Führung bis zum Schluss zu verteidigen.

Ihren ersten Auftritt im Zebratrikot hatten am Dienstag Mika und Philipp und zeigten eine klasse Leistung. Die beiden sind gut im Team angekommen und wir freuen uns alle, dass der Wechsel aus Riegelsberg so reibungslos funktioniert hat.

Mit dieser Einstellung und Freude am Spiel kann es weitergehen.

Es spielten: Henry, Leon, ida, Justus, Yameen, Rudy, Mika, Lucy, Lukas, Philip, Hanna und Jule


E-Jugend startet sehr gut in die Rückrunde

Samstag, 09.02.2019, Uchtelfangen, E-Jugend HF Illtal - JSG Saarbrücken West  18:41  (9:21)

Mit einer Top-Leistung startet die E-Jugend in die Rückrunde der neu formierten Staffel 1. In dieser Staffel spielen die stärksten E-Jugend Mannschaften des Saarlandes. Die körperlich deutlich überlegenen Gäste nutzten fast jeden unserer Abspielfehler und erspielten sich schnell einen deutlichen Vorsprung und auch gegen eine formierte Abwehr nutzten die Gäste ihre Vorteile gnadenlos aus.  Umso erfreulicher: Unsere Mädels und Jungs zeigten von Anfang an eine engagierte Leistung und gaben trotz schnellen Rückstandes nie auf. Mit sehenswerten Kombinationen erspielten sie sich ein ums andere Mal freie Würfe auf das Tor der Hauptstädter. Da die Chancenverwertung in diesem Spiel trotz gutem gegnerischen Torwart klasse war, kamen wir auf 18 Tore und die Mannschaft kann wirklich sehr stolz auf die gezeigte Leistung sein.

Weiter so :-)

    

 

Ein besonderes Lob geht noch an unseren Schiedsrichter Dominik Lermen, der dieses Spiel souverän leitete und der durch seine ruhigen Erklärungen die Kinder im Spiel sehr gut begleitet hat.

Es spielten: Henri, Ida, Mila, Justus, Yameen, Rudy, Kian, Lucy, Lukas, Hanna und Jule


Patrick Grabenstätter wird Jugendkoordinator bei den Zebras - Pressemeldung HF Illtal

Dirmingen/Uchtelfangen

Ein starkes Augenmerk legen die Zebras auch weiterhin auf die Entwicklung der Spieler in unserer eigenen  Jugendabteilung.Eine Duftmarke haben wir mit unserer diesjährigen A-Jugend gesetzt, die allerbeste Chancen zur Meisterschaft in der RPS-Oberliga hat.

Hieran wollen wir anknüpfen und haben jetzt die personellen Weichen gestellt und zum 1. Mai 2019 einem eigenen Jugendkoordinator verpflichtet. Patrick Grabenstätter wird in unseren Zebra-Stall dazustoßen und uns mit seinem Netzwerk, seiner Trainerkompetenz, seinem Ehrgeiz und seinem Weitblick einen entscheidenden Schritt nach vorne bringen. „Im Handballsaarland ist Grabenstätter bestens bekannt und vernetzt. Die Schnittmenge seiner Ideen mit unseren Vorstellungen haben uns schnell zueinander geführt“ wird aus der Jugendleitung der HF Illtal die Entscheidung begrüßt. Die HF Illtal setzt damit ein deutliches Zeichen zur nachhaltigen Jugendarbeit, von der am Ende vor allem die Jugendlichen profitieren sollen.

Wir freuen uns auf ein spannendes 2019 und wünschen allen Handballfans ein gutes neues Jahr!

 


E-Jugend auf sehr gutem 3. Platz nach der Hinrunde

Im ersten Spiel der neuen Saison mussten wir in Merchweiler gegen die HG Itzenplitz 2 antreten. Mit einer souveränen Leistungen konnten wir uns gegen den unterlegenen Gegner, der jedoch nie aufgab, mit 17:5 durchsetzen.

Im darauf folgenden ersten Heimspiel empfingen wir die SF Rilchingen-Hanweiler. Dieses Spiel ging leider mit 16:20 verloren und wir mussten erkennen, dass wir uns noch in vielen Bereichen steigern müssen. Das nächste Spiel fand dann gegen unsere Nachbarn der JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied statt. Obwohl wir in Merchweiler unsere höchste Niederlage kassieren mussten, haben wir nie aufgegeben und konnten die körperlich starke Mannschaft sogar das ein oder andere Mal gekonnt ausspielen. Nur einer Mannschaft der Staffel gelang es mehr Tore gegen Merchweiler zu erzielen. Wir konnten also zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.

Mit einem knappen aber verdienten Sieg bei der JSG Süd-Ostsaar (19:14) läutete unsere aus 9 Mädchen und 8 Jungs bestehende Mannschaft eine, bis zum Ender der Vorrunde anhaltende, Siegesserie ein. In den 2 Spielen gegen unsere Nachbarn von RW Schaumberg (20:10) und SV Zweibrücken 2 (21:8) bekamen die Spieler und Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs mehr Spielanteile. Trotzdem hatten beide Gegner keine Chance und mussten unseren Kids nach dem Spiel zum verdienten Sieg gratulieren.

Am 8.12. mussten wir in Saarbrücken beim HC St. Johann antreten. Mit extra sauberen Turnschuhen und nur einem Auswechselspieler zeigten wir das mit Abstand beste Spiel der Saison. Mit einer Top-Abwehrleistung, bei der nicht nur das Abzählen sondern auch das Aushelfen sehr gut geklappt hat, ließen wir unsere spielstarken Gegner nie ins Spiel kommen. Immer wieder konnten wir den Ball in der Abwehr erobern, um dann in hoher Geschwindigkeit und in passsicheren Kombinationen den Ball zielsicher im Tor der Hauptstädter zu versenken. Auch individuelle Aktionen, wie besonders gelungene Täuschungen oder präzise Abschlüsse, ließen das handballkundige Publikum mit der Zunge schnalzen und dem ein oder anderen Laien verwundert den Mund offen stehen. Hochverdient und zum Ende hin doch sehr deutlich  gingen die 2 Punkte mit einem 22:11 ins Illtal.

      

Im letzten Spiel der Hinrunde war die HSG Spiesen Elversberg zu Gast in Uchtelfangen. Zur ungewohnten Uhrzeit taten wir uns in der ersten Halbzeit etwas schwer. Die Mannschaft kämpfte sich aber nochmal zurück und konnte in der zweiten Halbzeit den erfolgreiches Tempo- und Kombinationshandball spielen, der auch in Saarbrücken so gut geklappt hat. So konnten wir uns am Schluss mir 19:14 durchsetzen und die Vorrunde mit 12:4 Punkten und 111:106 Toren auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz abschließen.

Im Januar werden die Staffeln neu eingeteilt und es erwarten uns hoffentlich viele weitere gute Handballspiele.

Es trainieren und spielen: Jule, Lucy, Hanna, Mila, Amelie, Leonie, Selina, Ida, Rudy, Kian, Luca, Henri, Leon, Justus, Lukas, Yameen, Jonas, Bianca, Anja, Andreas und Thorsten