Patrick Grabenstätter wird Jugendkoordinator bei den Zebras - Pressemeldung HF Illtal

Dirmingen/Uchtelfangen

Ein starkes Augenmerk legen die Zebras auch weiterhin auf die Entwicklung der Spieler in unserer eigenen  Jugendabteilung.Eine Duftmarke haben wir mit unserer diesjährigen A-Jugend gesetzt, die allerbeste Chancen zur Meisterschaft in der RPS-Oberliga hat.

Hieran wollen wir anknüpfen und haben jetzt die personellen Weichen gestellt und zum 1. Mai 2019 einem eigenen Jugendkoordinator verpflichtet. Patrick Grabenstätter wird in unseren Zebra-Stall dazustoßen und uns mit seinem Netzwerk, seiner Trainerkompetenz, seinem Ehrgeiz und seinem Weitblick einen entscheidenden Schritt nach vorne bringen. „Im Handballsaarland ist Grabenstätter bestens bekannt und vernetzt. Die Schnittmenge seiner Ideen mit unseren Vorstellungen haben uns schnell zueinander geführt“ wird aus der Jugendleitung der HF Illtal die Entscheidung begrüßt. Die HF Illtal setzt damit ein deutliches Zeichen zur nachhaltigen Jugendarbeit, von der am Ende vor allem die Jugendlichen profitieren sollen.

Wir freuen uns auf ein spannendes 2019 und wünschen allen Handballfans ein gutes neues Jahr!

 


E-Jugend auf sehr gutem 3. Platz nach der Hinrunde

Im ersten Spiel der neuen Saison mussten wir in Merchweiler gegen die HG Itzenplitz 2 antreten. Mit einer souveränen Leistungen konnten wir uns gegen den unterlegenen Gegner, der jedoch nie aufgab, mit 17:5 durchsetzen.

Im darauf folgenden ersten Heimspiel empfingen wir die SF Rilchingen-Hanweiler. Dieses Spiel ging leider mit 16:20 verloren und wir mussten erkennen, dass wir uns noch in vielen Bereichen steigern müssen. Das nächste Spiel fand dann gegen unsere Nachbarn der JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied statt. Obwohl wir in Merchweiler unsere höchste Niederlage kassieren mussten, haben wir nie aufgegeben und konnten die körperlich starke Mannschaft sogar das ein oder andere Mal gekonnt ausspielen. Nur einer Mannschaft der Staffel gelang es mehr Tore gegen Merchweiler zu erzielen. Wir konnten also zuversichtlich in die nächsten Spiele gehen.

Mit einem knappen aber verdienten Sieg bei der JSG Süd-Ostsaar (19:14) läutete unsere aus 9 Mädchen und 8 Jungs bestehende Mannschaft eine, bis zum Ender der Vorrunde anhaltende, Siegesserie ein. In den 2 Spielen gegen unsere Nachbarn von RW Schaumberg (20:10) und SV Zweibrücken 2 (21:8) bekamen die Spieler und Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs mehr Spielanteile. Trotzdem hatten beide Gegner keine Chance und mussten unseren Kids nach dem Spiel zum verdienten Sieg gratulieren.

Am 8.12. mussten wir in Saarbrücken beim HC St. Johann antreten. Mit extra sauberen Turnschuhen und nur einem Auswechselspieler zeigten wir das mit Abstand beste Spiel der Saison. Mit einer Top-Abwehrleistung, bei der nicht nur das Abzählen sondern auch das Aushelfen sehr gut geklappt hat, ließen wir unsere spielstarken Gegner nie ins Spiel kommen. Immer wieder konnten wir den Ball in der Abwehr erobern, um dann in hoher Geschwindigkeit und in passsicheren Kombinationen den Ball zielsicher im Tor der Hauptstädter zu versenken. Auch individuelle Aktionen, wie besonders gelungene Täuschungen oder präzise Abschlüsse, ließen das handballkundige Publikum mit der Zunge schnalzen und dem ein oder anderen Laien verwundert den Mund offen stehen. Hochverdient und zum Ende hin doch sehr deutlich  gingen die 2 Punkte mit einem 22:11 ins Illtal.

      

Im letzten Spiel der Hinrunde war die HSG Spiesen Elversberg zu Gast in Uchtelfangen. Zur ungewohnten Uhrzeit taten wir uns in der ersten Halbzeit etwas schwer. Die Mannschaft kämpfte sich aber nochmal zurück und konnte in der zweiten Halbzeit den erfolgreiches Tempo- und Kombinationshandball spielen, der auch in Saarbrücken so gut geklappt hat. So konnten wir uns am Schluss mir 19:14 durchsetzen und die Vorrunde mit 12:4 Punkten und 111:106 Toren auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz abschließen.

Im Januar werden die Staffeln neu eingeteilt und es erwarten uns hoffentlich viele weitere gute Handballspiele.

Es trainieren und spielen: Jule, Lucy, Hanna, Mila, Amelie, Leonie, Selina, Ida, Rudy, Kian, Luca, Henri, Leon, Justus, Lukas, Yameen, Jonas, Bianca, Anja, Andreas und Thorsten