D Jugend gewinnt souverän zuhause gegen Saarlouis 2

Samstag, 30.04.22 JSG HF Illtal/RW Schaumberg gegen HG Saarlouis 2  24:18 (14:8)

Tolle Mannschaftsleistung gegen Saarlouis 2

Zum 3. Spiel der Rückrunde in der Staffel 2 hatten wir Saarlouis 2 zu Gast. Wir hatten Respekt vor dem technisch und körperlich starken Gegner. Doch auch unsere Mannschaft kam mit breiter Brust aus den letzten Spielen. Und so entwickelte sich gleich von Beginn an ein schnelles und gutes Spiel.

Konzentriert spielten wir unsere Angriffe aus, fanden immer wieder Lücken in der Abwehr des Gegners, und spielten mit Tempo die erste und zweite Welle aus. Auch die Abwehr packte ordentlich zu, es wurde super ausgeholfen. Dabei kann kein einzelner Spieler hervor gehoben werden, alle haben an diesem Tag ihr Leistungsvermögen abgerufen. Vielleicht war die erste Halbzeit die beste, die wir bisher gespielt haben. Doch mit Saarlouis hatten wir auch einen wirklich guten Gegner, der von allen Positionen Torgefahr ausstrahlte. Dadurch konnten wir uns erst ab der Mitte der 1. Halbzeit durch 5 Tore am Stück etwas absetzen, beim Stand von 14:8 war Halbzeit. In der Pause galt es, konzentriert zu bleiben, und nicht zu euphorisch zu werden. In der 2. Halbzeit konnte wir unsere Führung weiter ausbauen, bis zum 22:13 in der 35. Minute. Damit war das Spiel eigentlich gelaufen, Saarlouis hat jedoch nie aufgegeben, und konnte zum Schluss das Ergebnis noch etwas zu ihren Gunsten auf 24:18 verbessern.

Damit konnten wir auch das 3. Spiel der Rückrunde gewinnen, und haben uns im Vergleich zu den vorherigen Spielen deutlich gesteigert. Erwähnenswert ist die gute Schiedsrichterleistung von Max (vielen Dank!), die erste 2 Minutenstrafe der Saison gegen uns (😉), und die gleichmäßig auf alle verteilten Tore. Die 2 Punkte wurden anschließend gebührend gefeiert.

Weiter so!

Es spielten:

Corvin, Felix, Ida, Kian, Lenny, Linas, Matheo, Max und Mika.

by CP


mD gewinnt gegen die JSG SGH St. Ingbert-Kirkel

Samstag, 04.12.21  JSG HF Illtal/RW Schaumberg gegen JSG SGH St. Ingbert - TV Kirkel 22:16 (12:8)

Zum letzten Heimspiel in diesem Jahr begrüßten wir am Samstag Nachmittag unseren Gegner aus St. Ingbert-Kirkel. Dabei wollten wir die gute Leistung aus dem letzten Spiel bestätigen, und unbedingt die beiden Punkte im Illtal bzw. am Schaumberg behalten.

Und das ist uns auch gelungen. Wir knüpften nahtlos an das letzte Spiel an, über schöne Anspiele an den Kreis, gutes Passspiel im Rückraum und eine sichere Abwehr gingen wir schnell über 5:1 und 7:2 in Führung. Die Gäste gaben sich jedoch nicht geschlagen und kämpften sich wieder heran. Beim Stand von 9:7 gelang unserem Torwart 2 wichtige Paraden, ohne die das Spiel an dieser Stelle vielleicht gekippt wäre. Jetzt lief unser Angriffsspiel wieder besser und so ging es mit 12:8 in die Pause.

In der 2. Halbzeit bot sich dann das gleiche Bild wie zu Beginn. Wir konnten kontinuierlich unsere Führung ausbauen, gegen einen guten Gegner. Dabei gelang es uns, das ganze Spiel über konzentriert zu bleiben, wir leisteten uns keine echte Schwächephase.

Man muss aber auch zugeben, dass St. Ingbert leider keine Auswechselspieler hatte, während wir auf eine starke Bank zurück greifen konnten. Vielleicht auch dadurch war es dann gegen Ende doch deutlich, auch wenn die SGH nach dem 20:12 noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten, bis zum Endstand von 22:16.

Letzten Endes war es ein recht souveränes Spiel, bei dem wir wieder 6 verschiedene Torschützen hatten! Jetzt gilt es, diesen Schwung zum letzten Spiel am kommenden Samstag mitzunehmen.

Es spielten:

Corvin, Felix, Ida, Kian, Lenny, Linas, Matheo, Max, Mika und Zoe.

 

BY CP


mD Jugend schließt erfolgreichen Spieltag ab

Samstag, 13.11.2021 / JSG HFI/RWS gegen JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 2  22:18 (11:7)

 

Als letzte der unteren Jugendmannschaften spielte unsere D-Jugend am Samstag gegen Merchweiler/Quierschied. Nachdem bereits die F- und E-Jugend gewonnen hatte, wollte die D-Jugend natürlich nicht nachstehen.

Entsprechend motiviert ging es auch los. Die Abwehr stand gut, und vorne wurde gut der freie Mitspieler gesucht und auch gefunden. Schnell konnten wir dadurch 3:0 in Führung gehen. Wir hatten jedoch auch einen guten Gegner, der sich davon nicht verunsichern ließ. 3 schnelle Tore von Merchweiler, und schon stand es wieder 3:3.

Danach war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, ab Mitte der 1. Halbzeit konnten wir uns jedoch entscheidend absetzen. Uns gelangen 5 Tore nacheinander, so dass es mit 11:7 in die Pause ging.

Den besseren Start hatte diesmal Merchweiler/Quierschied erwischt. Bis auf 12:11 konnten sich die Jungs von TVM herankämpfen, den Ausgleich ließen wir jedoch nicht zu. Im Gegenteil, uns gelangen wieder 4 Tore am Stück. In dieser Phase half es uns auch, dass wir heute ohne Qualitätsverlust durchwechseln konnten. Jeder Spieler war torgefährlich, so dass wir letztlich einen recht souveränen Heimsieg feiern konnten.

Es war ein schönes Spiel, von beiden Seiten fair geführt, mit vielen richtig guten Aktionen.

Besonders freuen wir uns, dass wir in diesem Spiel 7 verschiedene Torschützen hatten!

 

(BY: CP)

Es spielten:

Corvin, Felix, Ida, Lenny, Linas, Matheo, Max, Mika und Zoe.

 


Erstes Saisonspiel der D- Jugend

Samstag, 02.10.21 D Jugend, JSG HF Illtal/RW Schaumberg - HSG Spiesen-Elversberg 7:12 (5:6)

 

Es geht wieder los. Nach einer gefühlten Ewigkeit durften wir endlich wieder Handball spielen. Eine ganze Saison fiel leider dem Coronavirus zum Opfer. So standen wir am Samstag voller Tatendrang in der Eppelborner Halle, um unser erstes Saisonspiel zu bestreiten. Und gleich zum ersten Spiel waren wir schon verletzungsbedingt ersatzgeschwächt und wir mussten uns Hilfe aus der weiblichen D Jungend einfliegen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Zoe und Ida für ihre Unterstützung. Wir hatten uns viel vorgenommen und uns im Training gut vorbereitet. Eigentlich….. Das Spiel fing an und nichts was wir eingeübt hatten war abrufbar. Die komplette Mannschaft stand wie neben sich. Im Angriff standen wir viel zu dicht bei den Gegnern, keine Bewegung im Angriffsspiel und viel zu viele unnötige Ballverluste. Die Abwehr stand etwas besser, aber auch hier klappte nur selten die eingeübte Abwehrarbeit. Man merkte halt doch die fehlende Spielpraxis. So mussten wir die Punkte leider dem Gast aus Spiesen-Elversberg überlassen. Das ist schade aber kein Beinbruch. Die Trainer wissen, dass es die Jungs besser können, als sie es im Spiel gezeigt haben. Also Kopf hoch und im nächsten Spiel holen wir die Punkte.

 

Es spielten:  Max, Linas, Kian, Matheo, Lenny, Malte, Felix, Mika, Ida, Zoe

 

 


D2-Zebras mit erstem Spiel in der Rückrunde

Sonntag, 26.01.2020, Zweibrücken, VT Zweibrücken - D2, 25:15 (14:10)

Zu ihrem ersten Rückrundenspiel in der Staffel 3 der Bezirksliga mussten unsere D2 Zebras die weite Auswärtsfahrt nach Zweibrücken antreten. Die schnellen Zweibrücker Jungs kamen immer wieder durch schnelle Doppelpässe frei vor unser Tor und erkämpften sich so ein kleines Polster. Lediglich in den letzten 8 Minuten vor der Halbzeit konnten wir mit unserem schnellen Spiel nach vorne und ein paar schönen Toren die Zweibrücker vor Probleme stellen. In der zweiten Halbzeit hatten wir neben den nachlassenden Kräften nun auch mit einem über sich hinaus wachsenden gegnerischen Torwart zu kämpfen. Ein großes Lob geht an Henri, der das erste Mal in einem Handballtor stand und ein dickes Dankeschön an Lucy und Jana, ohne deren Hilfe es sicherlich kein schönes Spiel gewesen wäre.

Es spielten: Mika, Rico, Philip, Justus, Benedikt, Jana, Lukas, Leon, Lucy und Henri.

 


wD mit überzeugendem Auftritt in Ottweiler

Sonntag, 8.12.2019, Ottweiler, SG HG Itzenplitz - HSG Ottweiler-Steinbach -  wJD 13:26 (8:16)

In einer guten Spiellaune präsentierten sich unsere Mädels beim frühen Spiel am Sonntagnachmittag (Danke an Ottweiler für die unkomplizierte Vorverlegung des Spiels ✊). Nur in der Anfangsphase bis zum 4:5 in der 7. Spielminute konnten die Gastgeber mithalten. Danach stabilisierte sich die Abwehr etwas und wir standen enger bei unseren Gegenspielern. Mit einer konsequenten offenen Manndeckung zwangen wir den Gegner immer wieder zu Fehlern und konnten uns schon zur Halbzeit einen deutlichen Vorsprung mit einer Mischung aus erweiterten Gegenstößen und schön herausgespielten Toren erspielen.

In der zweiten Halbzeit konnten wir direkt an die Leistungen der ersten Halbzeit anknüpfen und kamen so zu einem zwar anstrengenden aber nie gefährdeten Sieg, der auch den zahlreichen Fans auf der Tribune gut gefallen hat.

Es spielten: Mia, Jana, Laurina, Mina, Sophie, Caroline, Melina, Lucy, Jule und Hannah.

 


Leider erneute Niederlage der D1

Samstag, 07.12.2019, Quierschied, JSG TV Merchweiler - ASC Quierschied 2 - D1, 27:5 (13:0)

Die erste Halbzeit war geprägt von technischen Fehlern. Die 2. Halbzeit war deutlich besser. Wir versuchten uns immer wieder durch zu setzen und erzielten dann auch einige schöne Tore.

An dieser Stelle muss auch der Schiedsrichter erwähnt werden, der an diesem Tag 2 Spiele, in fremder Halle, sehr souverän gepfiffen hat. ;-)

Es spielten: Laurina, Jule, Henri, Henry, Joel, Leon, Robin, Julius, Rico, Benedikt, Nils K., Lukas


Überzeugender Sieg der D2 gegen Nordsaar

Samstag, 07.12.2019, Oberthal, HSG DJK Nordsaar - D2, 11: 30 (3:12)
Wir konnten uns von Beginn an deutlich vom Gegner absetzen, sodass alle Spieler, der gut besetzten Bank, ausreichend Spielzeit erhielten. Die Angriffe wurden schnell nach vorne gespielt, wodurch sich sich Lücken für Torchancen ergaben. Auch die Abwehr inkl. Torhüter stand in den meisten Fällen sehr sicher.

So kann am nächsten Sonntag (15.12.2019 in Uchtelfangen ) das letzte Hinrundenspiel in Angriff genommen werden.

Es spielten: Nils N., Leon, Mika, Philipp, Joel, Nils K., Max, Luca, Henri, Felix, Justus, Melina, Jana, Lucy und Hanna


Weibliche D-Jugend verliert Spitzenspiel

Donnerstag, 28.11.2019, Riegelsberg, HF Köllertal - wJD 22:17 (9:13)

Das Spiel hielt was die Tabellensituation versprach. Der Zweite spielte gegen den Dritten. Wir erspielten uns vorne schöne Chancen, die wir in den meisten Fällen gegen die große Torfrau sicher verwandelten. In der Abwehr konnten wir den Gegner im wieder zu Fehlern zwingen. Zum Ende der ersten Halbzeit setzten wir uns dann etwas ab, sodass wir mit einer 4 Toreführung in die Halbzeit gingen. In der zweiten Halbzeit holte Köllertal den Rückstand auf und glich nach 28 Minuten zum 14:14 aus. Unsere Mädels kämpften weiter und führten bis zur 35 Minuten immer wieder. In den letzten 5 Minuten lies bei uns die Konzentration etwas nach und der Gegner kam zu leichten Toren. So gewann Köllertal das Spiel etwas zu hoch 22:17.

Es spielten: Mia, Jana, Pauline, Laurina, Sophie, Caroline, Melina, Lucy, Hanna


Weibliche D-Jugend erspielt sich den 3. Sieg

Sonntag, 17.11.2019, Eppelborn, JSG Dirmingen-Schaumberg - TV Birkenfeld/Nohfelden 26:7 (13:3)

Die Mädels legten los wie die Feuerwehr. Schnell konnten wir uns einen sicheren Vorsprung heraus spielen. Die Tore wurden mit sehenswerten Kombinationen und Laufwegen herausgespielt. In der Abwehr stand die Mannschaft sehr sicher und so konnten wir den Gegner zu Fehlern zwingen. Hinter der Abwehr zeigte unsere Ersatztorfrau Lucy eine hervorragende Leistung. Ein tolles Spiel der Mädels.

 

Gespielt haben: Sophie, Lucy, Pauline, Amelie, Caroline, Laurina, Jule, Hanna, Melina, Jana