Weibliche D-Jugend verliert Spitzenspiel

Donnerstag, 28.11.2019, Riegelsberg, HF Köllertal - wJD 22:17 (9:13)

Das Spiel hielt was die Tabellensituation versprach. Der Zweite spielte gegen den Dritten. Wir erspielten uns vorne schöne Chancen, die wir in den meisten Fällen gegen die große Torfrau sicher verwandelten. In der Abwehr konnten wir den Gegner im wieder zu Fehlern zwingen. Zum Ende der ersten Halbzeit setzten wir uns dann etwas ab, sodass wir mit einer 4 Toreführung in die Halbzeit gingen. In der zweiten Halbzeit holte Köllertal den Rückstand auf und glich nach 28 Minuten zum 14:14 aus. Unsere Mädels kämpften weiter und führten bis zur 35 Minuten immer wieder. In den letzten 5 Minuten lies bei uns die Konzentration etwas nach und der Gegner kam zu leichten Toren. So gewann Köllertal das Spiel etwas zu hoch 22:17.

Es spielten: Mia, Jana, Pauline, Laurina, Sophie, Caroline, Melina, Lucy, Hanna


Weibliche D-Jugend erspielt sich den 3. Sieg

Sonntag, 17.11.2019, Eppelborn, JSG Dirmingen-Schaumberg - TV Birkenfeld/Nohfelden 26:7 (13:3)

Die Mädels legten los wie die Feuerwehr. Schnell konnten wir uns einen sicheren Vorsprung heraus spielen. Die Tore wurden mit sehenswerten Kombinationen und Laufwegen herausgespielt. In der Abwehr stand die Mannschaft sehr sicher und so konnten wir den Gegner zu Fehlern zwingen. Hinter der Abwehr zeigte unsere Ersatztorfrau Lucy eine hervorragende Leistung. Ein tolles Spiel der Mädels.

 

Gespielt haben: Sophie, Lucy, Pauline, Amelie, Caroline, Laurina, Jule, Hanna, Melina, Jana


Beste Saisonleistung der D2-Zebras

Samstag, 16.11.2019, Kirkel, JSG SGH St. Ingbert - TV Kirkel - D2 35:24 (17:13)

Mit ihrer bisher besten Saisonleistung präsentierten sich unsere Jungs und Mädels beim Tabellenführer in Kirkel. Bis weit in die erste Halbzeit konnten die Zebras das Spiel offen gestalten. Die Jungs und Mädels hatten zwar in der Abwehr ihre (berechtigten) Probleme gegen die individuell starken Kirkeler. Dafür ging es den Jungs vom TVK in ihrer Abwehr auch nicht viel besser. Durch gekonntes Zusammenspiel und individuelle Klasse hielten wir das Spiel fast bis zur Halbzeit spannend. In der 2. Halbzeit gelangen uns zwar immer noch schöne Kombinationen, der Sieg des Tabellenführers war jedoch nie mehr gefährdet.

Es spielten Nils, Leon, Felix, Justus, Hanna, Lucy, Joel, Max, Henri und Nils.


D1 ärgert den Gegner

Samstag, 16.11.2019, Ottweiler, SG HSG Spiesen-Elversberg – HSG Ottweiler  : JSG HF Illtal D1 28:6 (15:4)

In den ersten 10 Minuten spielte unsere D1 gegen einen körperlich überlegenen Gegner super mit. Wir spielten vorne einen flüssigen Handball und haben die Mitspieler gut freigespielt. So stand es dann 6:3 und die Heimmannschaft nahm eine Auszeit. Danach fand der Gegner besser ins Spiel und baute seine Führung stetig aus. Am Ende stand es dann leider zu deutlich 28:6 für Ottweiler.

Die ersten 10 Minuten waren hervorragend. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft.

 

Es spielten: Henry, Runy, Riko, Julius, Mika, Philipp, Lukas, Domenic, Robin, Benedikt, Jule und Jana


Souveräner Sieg der D2

Sonntag, 10.11.2019, Uchtelfangen, D2 - Spiesen/Ottweiler 24:14 (16:6)
Nach 5 Minuten stand es bereits 7:1 für unser Team. Mit dieser Führung im Rücken spielte die Mannschaft sehr souverän bis zum Ende. In der Abwehr wurde ordentlich zugepackt und im Angriff merkte man bei jedem Spieler(in), dass er (sie) sich weiterentwickelt hat.

Im Einsatz waren: Nils N., Nils K., Henri, Max, Luca, Leon, Joel, Philipp, Mika, Hanna, Lucy und Jana

 


Niederlage der D1 gegen Rilchingen-Hanweiler

Sonntag, 10.11.2019, Uchtelfangen, D1 - SF Rilchingen-Hanweiler 6:25 (3:13)

Nachdem etwas verspätet gestartet wurde, da der Gegner keine Trikots mitgebracht hatte, fanden unsere Jungs (heute ohne weibliche Verstärkung) schlecht ins Spiel. Die Zebras wehrten sich zwar bis zum Schluss, konnten der Spielstärke der Jungs aus Rilchingen-Hanweiler jedoch nicht dauerhaft etwas entgegensetzen.

Es spielten Robin, Runy, Julius, Leon, Joel, Domenic, Lukas, Felix, Max und Henry.

 


D1 verliert in Schmelz mit 2 Toren

Sonntag, 03.11.2019, Schmelz, SG Schmelz-Lebach2 - D1 15:13 (5:5)

Von Beginn an war dies ein Spiel auf Augenhöhe. Die D1 zeigte ein schönes Spiel nach vorne und Hinten hielten unsere Torhüter einige freie Bälle. Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte sich Schmelz etwas absetzen, aber unser Team kämpfte bis zum Schluss. Leider fehlten am Ende 2 Tore.

Im Einsatz waren: Mika, Runy, Henry, Henri E, Nils K., Philipp, Lukas, Julius, Robin, Domenic, Riko, Jule, Mia, Laurina


Gutes Spiel der D2 endete mit einem leistungsgerechten Unentschieden

Samstag 2.11.2019, Wiebelskirchen, TuS Wiebelskirchen - D2 17:17 (11:11)

In einem von Anfang an spannenden Spiel konnten unsere Jungs, die heute ohne weibliche Unterstützung antreten mussten, die Gegner aus Wiebelskirchen nie abschütteln. Nach einer etwas stärkeren Anfangsphase der Zebras (5:3 nach 6 Minuten) drehte Wiebelskirchen den Spieß um und führte in der 14. Spielminuten seinerseits mit 2 Toren (9:7). Danach konnte sich keine der beiden Mannschaften bis zum Spielende mit mehr als einem Tor absetzen und so endete das Spiel leistungsgerecht mit einem 17:17 Unentschieden. Ohne die Abwehrleistung, die man von der Mannschaft in einer solchen Konsequenz noch nicht gesehen hat, wäre es sicher schwer geworden den Auswärtspunkt einzufahren.

Es spielten Nils, Mika, Philip, Luca, Leon, Nils, Joel, Max und Henri.


Erste Niederlage der weiblichen D-Jugend

Samstag, 02.11.2019, Eppelborn, weibliche D - HSG Marpingen-Alsweiler2; 12:22 (7:12)

Gegen einen Gegner, der mit einigen Saarlandliga-Spielerinnen antrat, taten wir uns sehr schwer. Dennoch kämpfte die Mannschaft bis zum Schluss und versuchte sich spielerisch weiter zu entwickeln. Das gelang bei einigen schönen Aktionen. Auch unsere Mädels, die erst vor Kurzem mit dem Handball gewonnen haben, haben in diesem Spiel mutig gespielt und sich toll entwickelt.

Im Einsatz waren: Sophie, Mina, Caroline, Jule, Amelie, Laurina, Pauline, Mia, Melina, Hanna, Lucy, Jana

Die Fotos zum Spiel hat der Verfasser des Berichts beim Entwickeln überbelichtet.


D1 verliert deutlich gegen Elm-Sprengen

Sonntag, 26.10.2019, Uchtelfangen, D1 - TuS Elm-Sprengen 9:43 (3:23)

Die Jungs und Mädels hatten heute gegen den gut aufgelegten Gegner aus Elm-Sprengen wirklich keine Chance. Bis zum Schluss wurde jedoch beherzt und um jede Aktion gekämpft.

Es spielten Melina, Max, Rico, Julius, Jule, Leon, Joel, Luca, Lukas, Runy und Henry.