Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Sportfreunde 04 Uchtelfangen e.V.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung der Sportfreunde 04 Uchtelfangen e.V.

Die Versammlung findet am Donnerstag, den 07.07.2022 um 19:00 Uhr im Gasthaus „Chadias am Markt“ in der Sport- und Kulturhalle statt.

Anträge können bis 1 Tag vor der Versammlung in schriftlicher Form beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Eröffnung der Mitgliederversammlung
  • Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  • Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Jahresbericht des Vorstands für das abgelaufene Geschäftsjahr
  • Finanzbericht des Schatzmeisters
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Aussprache über die Berichte
  • Entlastung des Vorstands
  • Neuwahl des Vorstands
  • Satzungsgemäß gestellte Anträge
  • Verschiedenes
  • Schlusswort des Vorsitzenden

 


D Jugend gewinnt souverän zuhause gegen Saarlouis 2

Samstag, 30.04.22 JSG HF Illtal/RW Schaumberg gegen HG Saarlouis 2  24:18 (14:8)

Tolle Mannschaftsleistung gegen Saarlouis 2

Zum 3. Spiel der Rückrunde in der Staffel 2 hatten wir Saarlouis 2 zu Gast. Wir hatten Respekt vor dem technisch und körperlich starken Gegner. Doch auch unsere Mannschaft kam mit breiter Brust aus den letzten Spielen. Und so entwickelte sich gleich von Beginn an ein schnelles und gutes Spiel.

Konzentriert spielten wir unsere Angriffe aus, fanden immer wieder Lücken in der Abwehr des Gegners, und spielten mit Tempo die erste und zweite Welle aus. Auch die Abwehr packte ordentlich zu, es wurde super ausgeholfen. Dabei kann kein einzelner Spieler hervor gehoben werden, alle haben an diesem Tag ihr Leistungsvermögen abgerufen. Vielleicht war die erste Halbzeit die beste, die wir bisher gespielt haben. Doch mit Saarlouis hatten wir auch einen wirklich guten Gegner, der von allen Positionen Torgefahr ausstrahlte. Dadurch konnten wir uns erst ab der Mitte der 1. Halbzeit durch 5 Tore am Stück etwas absetzen, beim Stand von 14:8 war Halbzeit. In der Pause galt es, konzentriert zu bleiben, und nicht zu euphorisch zu werden. In der 2. Halbzeit konnte wir unsere Führung weiter ausbauen, bis zum 22:13 in der 35. Minute. Damit war das Spiel eigentlich gelaufen, Saarlouis hat jedoch nie aufgegeben, und konnte zum Schluss das Ergebnis noch etwas zu ihren Gunsten auf 24:18 verbessern.

Damit konnten wir auch das 3. Spiel der Rückrunde gewinnen, und haben uns im Vergleich zu den vorherigen Spielen deutlich gesteigert. Erwähnenswert ist die gute Schiedsrichterleistung von Max (vielen Dank!), die erste 2 Minutenstrafe der Saison gegen uns (😉), und die gleichmäßig auf alle verteilten Tore. Die 2 Punkte wurden anschließend gebührend gefeiert.

Weiter so!

Es spielten:

Corvin, Felix, Ida, Kian, Lenny, Linas, Matheo, Max und Mika.

by CP


Wir sehen uns am Ostermontag in Saarbrücken!

Hallo Zebrafans!

Ostern steht vor der Tür und der geneigte Zebrafan verbindet damit natürlich das saarländische Pokal-Final4-Turnier in der Joachim Deckarm Halle Saarbrücken. Wie so oft, wird am Ostermontag der Auto-Weiß-Pokal ausgespielt und die 4 besten Teams der Herren und Damen kämpfen um die begehrte Trophäe. Und natürlich dürfen der vielfache Titelverteidiger - die Illtaler Zebras hierbei nicht fehlen. Also schreibt euch schonmal den Termin fett in euren Kalender und unterstützt die Truppe um Kapitän Christoph Holz bei dem Versuch der Titelverteidigung. Gerade für CH8 wird es ein besonderes Unterfangen, muss man doch davon ausgehen, dass es sein letzter Pokalauftritt in einem Final4-Turnier sein wird. Und dann hat uns die Losfee auch noch den TV Homburg als Halbfinalgegner zugelost, also ein echter Brocken, den wir nur mit eurer Unterstützung aus dem Weg räumen können.

Packt die Trommeln ein, holt die Klatschen raus, räumt eure Tröten und sonstigen Anheizinstrumente aus dem Keller und feuert mit allem was ihr habt eure Illtaler Zebras am Ostermontag an. Wir freuen uns auf eine tolle Kulisse und wollen im 20. Jahr der HF Illtal historisches leisten und zum 4. mal in Folge den Pott ins Illtal holen. Auch Coach Simowski ist voller Tatendrang und will am Montag alles in die Waagschale werfen, um eine weiteren Titel in seine Vita und die der Zebras schreiben zu können. Und sind wir mal ehrlich, wir als Fans sind doch auch immer gerne dabei, wenns was zu feierten gibt.... also, lasst uns alles dran setzen, damit wir an Ostern feiern können und kommt zahlreich nach Saarbrücken.

Hier die Begegnungen der Herren am Ostermontag:
1. Halbfinale der Herren um 13.30 Uhr: HF Illtal gegen TV Homburg
2. Halbfinale der Herren um 15.00 Uhr: HC Dillingen/Diefflen gegen TuS Elm/Sprengen
Finale der Herren um 17.30 Uhr
Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Wir sehen uns am Ostermontag in Saarbrücken !


HF -Illtal 2 – TuS Elm-Sprengen 29:24 (14:13)

Am Samstag, den 17.11.2021 war nach zwei Auswärtsniederlagen wieder ein Heimspiel für die 2. Welle der Illtaler Zebras angesagt. Nach den beiden letzten Spielen gegen Bous und Schmelz war die Vorfreude im eigenen Wohnzimmer, mit heimischem Publikum zu spielen riesig. Zu Gast, der Tabellendritte TuS Elm-Sprengen. Nach einer guten Trainingswoche gingen wir mit breiter Brust in das Spiel. In den ersten Minuten konnte sich keine Mannschaft klar absetzten und es wurde wie erwartet eine spannende und knappe Anfangsphase. Durch eine starke Abwehr- sowie Angriffsleistung gingen wir mit einer 14:13 Führung in die Halbzeit. Jetzt hieß es durchatmen und konzentriert in die 2. Hälfte gehen. In der 2. Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und konnten uns  in der 41. Minute das erste Mal mit 5 Toren absetzen. Diese Führung konnten wir die verbleibende Spielzeit über halten und uns somit mit einem Endstand von 29:24 2 Punkte gegen den Tabellendritten aus Elm sichern. Aktuell stehen wir auf dem 5. Tabellenplatz mit 9:7 Zählern.

 

Am Sonntag, den 05.12.2021 um 17:00 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel für unsere Zebras bei der HSG TVA/ATSV Saarbrücken 2 an.

 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!


SV Bous - HF Illtal 2 36:18 (20:8)

Am Sonntag (14.11.2021) stand uns der SV Bous als Gegner bevor. Durchaus kein unbekannter Gegner für uns. Wir spielten auswärts in Bous, das bedeutete für uns erschwerte Bedingungen, da in Bous bekanntlich Harzverbot ist.
Wir waren trotzdem gut vorbereitet und motiviert.
Durch einen schlechten Start ins Spiel ging der SV Bous leider nach 10 Minuten mit 8:1 in Führung.
Durch mehrere Fehlwürfe und technischer Fehler im Angriff gelang es uns nicht die Führung zu verringern. Dazu kam, dass unsere Abwehr nicht auf dem gewohnten Niveau war, welches in den Spielen zuvor gezeigt wurde.
Zur Halbzeit stand es 20:8.
Jetzt hieß es in der Halbzeit sammeln, mit vereinten Kräften in die zweite Halbzeit zu gehen und versuchen zu kämpfen und zu zeigen, dass wir das besser können.
Leider kam es anders als erhofft. Wir starteten mit ähnlicher Leistung in die zweite Hälfte. In der Abwehr verloren wir zu viele 1gg1 und gaben den Gegner zu viele Chancen. Vorne scheiterten wir zu oft an den Torwürfen.
Endstand: 36:18
Jetzt heißt es Kopf hoch, aus unseren Fehlern zu lernen und zu arbeiten, um im nächsten Spiel wieder zu zeigen das wir das besser können.

Glückwunsch an den SV Bous, wir freuen uns schon auf das Rückspiel, wenn ihr in die Arena der Zebras kommt.

Kopf hoch Jungs und weiter gehts 💪🏻

Am Freitag 19.11.2021 spielen wir in Schmelz, kommt gerne vorbei. Wir sind heiß und würden uns über eure Unterstützung freuen.


HF Illtal 2 - TV Kirkel 21:21 (9:12)

Am Samstag den 06.11.2021 kam es in Uchtelfangen zum Heimspiel der Hf Illtal 2 gegen den TV Kirkel. Das Spiel war von Anfang an sehr defensiv lastig, so dass es nach 18 Minuten erst 5:5 stand. Durch einige Fehler von uns sowohl in der Abwehr als auch einige vergebenen Würfe im Angriff gelang es Kirkel dann mit 3 Toren davon zuziehen. Auch bis zur Halbzeit schafften wir es nicht den Rückstand zu verkürzen, so dass es dann mit 9:12 in die Halbzeit ging. In der zweiten Hälfte wollten wir dann unsere Fehler abstellen und unser Spiel deutlich verbessern. Wir kamen gut in die 2. Hälfte rein und konnten so bereits in der 40. Minute den Ausgleich erzielen. Auch wenn Kirkel sich daraufhin wieder mit 2 Toren absetzte, konnten wir durch sehr gute Aktionen unseres Torhüters Manuel Cwick in der 46. Minute das erste mal in der 2. Halbzeit in Führung gehen. Von nun an war es ein offener Schlagabtausch. Zum Schluss endet das Spiel 21:21 Unentschieden. Bereits am nächsten Wochenende steht das nächste Spiel unserer zweiten Welle an. Am Sonntag den 14.11 um 17:00 Uhr kommt es zum Auswärtsspiel gegen den SV Bous. Kommt vorbei und unterstütz uns.


Erstes Saisonspiel der D- Jugend

Samstag, 02.10.21 D Jugend, JSG HF Illtal/RW Schaumberg - HSG Spiesen-Elversberg 7:12 (5:6)

 

Es geht wieder los. Nach einer gefühlten Ewigkeit durften wir endlich wieder Handball spielen. Eine ganze Saison fiel leider dem Coronavirus zum Opfer. So standen wir am Samstag voller Tatendrang in der Eppelborner Halle, um unser erstes Saisonspiel zu bestreiten. Und gleich zum ersten Spiel waren wir schon verletzungsbedingt ersatzgeschwächt und wir mussten uns Hilfe aus der weiblichen D Jungend einfliegen. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Zoe und Ida für ihre Unterstützung. Wir hatten uns viel vorgenommen und uns im Training gut vorbereitet. Eigentlich….. Das Spiel fing an und nichts was wir eingeübt hatten war abrufbar. Die komplette Mannschaft stand wie neben sich. Im Angriff standen wir viel zu dicht bei den Gegnern, keine Bewegung im Angriffsspiel und viel zu viele unnötige Ballverluste. Die Abwehr stand etwas besser, aber auch hier klappte nur selten die eingeübte Abwehrarbeit. Man merkte halt doch die fehlende Spielpraxis. So mussten wir die Punkte leider dem Gast aus Spiesen-Elversberg überlassen. Das ist schade aber kein Beinbruch. Die Trainer wissen, dass es die Jungs besser können, als sie es im Spiel gezeigt haben. Also Kopf hoch und im nächsten Spiel holen wir die Punkte.

 

Es spielten:  Max, Linas, Kian, Matheo, Lenny, Malte, Felix, Mika, Ida, Zoe

 

 


DAP-Tickets *** Last Call***DAP-Tickets***Last Call***DAP-Tickets

Tickets zum Finalturnier zum Deutschen Amateur Pokal jetzt noch schnell sichern!

Nochmal der Hinweis für alle: Am Wochenende 18. und 19. September stehen die Zebras im DAP-Final- Four Turnier und versuchen in Völklingen Großes zu erreichen.

Karten für diese einzigartige Event könnt ihr per Mail ordern unter geschaeftsstelle@hf-illtal.de oder kontaktet unseren Präsi per WhatsApp unter 0177-5809828.

Was geht ab bei DAP-Final4? Zunächst spielt Samstag um 14.30 Uhr das Team der SG VTB Altjührden gegen die SG OSF Berlin und im zweiten Halbfinale treten die Illtaler Zebras um 17.00 Uhr gegen die SG Langenfeld an. Unter diesen 4 besten Amateurmannschaften Deutschlands wird schlussendlich im Finale der Pokalsieger ermittelt. Das Finale startet Sonntag um 14.oo Uhr. Spielort ist die Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen.

Ein total unterschätztes Novum bei der Sache ist, dass beide Halbfinalsieger einen Startplatz in der Hauptrunde des DHB-Pokals haben und mit Heimrecht auf einen Handball-Erstligisten treffen werden. Nämlich auf den Bergischen HC oder den TSV Hannover-Burgdorf.

Ein Handball-Bundesligateam im Saarland! Wann gab’s das nochmal zuletzt??? Also Fangemeinde, unterstützt die Zebras auf diesem außergewöhnlichen Weg und sichert euch Tickets für das DAP-Final4 am Wochenende.


HF Illtal treten als frischgebackener Saarlandpokalsieger beim großen DAP Final-Four-Turnier an

Illtal/Saarbrücken/Völklingen. Die Illtaler Zebras gewinnen zum dritten Mal in Folge den saarländischen Pokalwettbewerb um den Auto-Weis-Pokal und gehen mit stolz geschwellter Brust die nächste Herausforderung an: Das Final-Four-Turnier um den Deutschen Amateurpokal am 18./19. September in Völklingen.

Am Samstag setzte sich der Oberligist HF Illtal unter Headcoach Simowski durchaus erwartungsgemäß im Saarlandpokal durch und besiegten im Finale die SGH St. Ingbert (Saarlandliga) mit 30:28. Zudem wurde Illtals Kapitän Christoph Holz dann auch noch zum MVP des Turniers gekürt, was in der Summe Grund genug für eine kleine Zebra-Feier war. Glückwunsch an den alten und neuen Saarlandpokalsieger HF Illtal.

Allzu lange wird das Team aber nicht feiern können, denn das nächste Großereignis steht schon vor der Tür. Die Illtaler Zebras sind Ausrichter und Teilnehmer des Deutschen Amateurpokal- Wettbewerbs, der am 18. und 19. September in Völklingen ausgetragen wird. Unter der Federführung des DHB stehen sich die 4 besten Amateurteams der Republik in der Hermann- Neuberger Halle gegenüber. Die beiden Finalisten werden u.a. belohnt mit einem Heimspiel im DHB- Pokal und treffen auf die Erstligisten Bergischen HC bzw. TSV Hannover-Burgdorf. Man darf sich also im Saarland auf ein hochkarätiges Turnier freuen, bei dem die Protagonisten sicherlich alles in die Waagschale werfen, um ins Finale einzuziehen.

Aus der HFI-Zentrale ist zu hören: „Wir sind froh und stolz, dieses Event im Saarland austragen zu dürfen und freuen uns auf eine tolle Kulisse hier in unserer Handballverrückten Region. Tickets sind noch verfügbar und können über unsere Geschäftsstelle geordert werden (geschaeftsstelle@hf- illtal.de), wobei für jeden Turniertag ein separates Ticket erworben werden kann.

Die Halbfinals werden am Samstag 18. September gespielt und lauten:
14.30 Uhr SG VTG ALTJÜHRDEN gegen SG OSF Berlin
17.00 Uhr HF ILLTAL gegen SG LANGENFELD

Die Hermann-Neuberger Halle bietet einen sehr guten und sicheren Rahmen zur Durchführung des Events, das unter Einhaltung der 3-G-Regelung besucht werden kann. Selbstverständlich wird während der Veranstaltung unter Einhaltung aller Vorschriften auch das leibliche Wohl nicht vergessen und das ein oder andere Schmankerl angeboten. Sichert euch rechtzeitig die Tickets für dieses außergewöhnliche Event!

Das Team um Kapitän Christoph Holz freut sich auf diese tolle Event und noch mehr freuen sich die Zebras auf Unterstützung von den Rängen. Lassen wir die Republik wissen, wie euphorisch das kleine Bundesland sein kann, getreu dem Motto: „Großes entsteht immer im Kleinen“.


U23 (2.Mannschaft) gegen unsere Freunde der HSG Nordsaar (Spielbericht)

Als wir am vergangen Spieltag in TV Niederwürzbach die ersten beiden Punkte mit nach Hause holen konnten , waren wir um so heißer auf das Derby gegen die Jungs der HSG Nordsaar. Im letzten Jahr gingen beide Spiele doch recht deutlich an unsere Gegner . Dies sollte in diesem Spiel jedoch anders laufen.
Wir wussten das es nicht leicht wird. Aus diesem Grund stellten wir uns gut auf die Partie ein und trainierten die Woche über fleißig mit viel Engagement an den vorgegebenen Abläufen bzw Absprachen . Dies hat sich am Ende ausgezahlt. Wir machten ein richtig gutes Spiel, in der Abwehr, als auch im Angriff.
Speziell die Abwehr war an diesem Tag hervorragend , schnell , aufopferungsvoll kämpfend und alle standen für Ihre Kollegen ein.
Anfangs hatte Nordsaar den bessern Start, speziell Oliver Zeitz , der uns das ganze Spiel Probleme bereitete , spielte in den ersten 10 Minuten furios auf. Das Spiel blieb über die ganzen 60 min sehr knapp und die Führung wechselte mehrmals hin und her. Zur Pause konnten wir uns einen knappen 12:11. Vorsprung erarbeiten. In den zweiten 30 min das gleiche Bild. Viele Wechsel in der Führung und zwei Teams die alles gaben das Spiel für sich zu entscheiden. Erst in den letzten 7-8 Minuten konnten wir uns einen kleinen Vorsprung von 3 Toren erarbeiten und diesen dann bis ins Ziel bringen.

Dann konnte man nur noch hören : „Derbysieger Derbysieger Derbysieger“ 🎉🎉

Insgesamt ein schnelles ansehnliches Saarlandliga-Spiel in dem Vorallem die Abwehrreihen dominiert haben.

Schön das wir unser 2. Spiel in dieser Saison gewinnen konnten und den Sieg am 1. Spieltag bestätigten. So darf es gerne weitergehen.

Gute Besserung noch an den Spieler von Nordsaar der sich im Spiel in einem Zweikampf am Finger verletzt hat.

Am nächsten Spieltag (18.10.2020) spielt die U23 gegen den HC Dillingen/Diefflen und wir hoffen auf große Unterstützung. Die Gastgeber haben etwas überraschend schon 3 Punkte in den ersten beiden Spiele abgegeben. Vielleicht kann man den Favoriten aus der Hüttenstadt ein wenig ärgern und auch von dort etwas zählbares mitnehmen.